ESDU Dance Star Austria 2017

Wir sind von unserem zweiten Turnier der Saison zurück und haben wieder einiges zu berichten. Wir durften nicht nur als Team Vieles gemeinsam erleben, sondern konnten uns auch wieder auf der Bühne beweisen.

Anders als bei den Austrian Open in Wr. Neustadt, haben wir das erste Mal unsere Production Number „The controversial life of Britney Spears“ vorgeführt. „Production Number“ ist eine Kategorie, in der der Tanz eine Geschichte erzählen muss. Heuer ist das für uns das Leben von Britney Spears. Wir hatten noch nie so viele Kostümwechsel und Requisiten wie bei dieser Nummer und waren deshalb zuerst ein bisschen angespannt, da wir nicht wussten, ob alles so funktionieren würde, wie wir es trainiert haben. Allerdings hatten wir die Möglichkeit vor unserem Auftritt noch eine letzte Generalprobe in einer nahegelegenen Turnhalle abzuhalten und waren deshalb top vorbereitet. Glücklicherweise gab es keine Fauxpas und im Publikum war eine super Stimmung. Unter 13 Beiträgen sind wir sehr stolz euch mitteilen zu dürfen, dass wir den 4. Platz belegt haben.

Wichtiger als die einzelnen Platzierungen waren uns bei dieser Meisterschaft aber die Qualifikationen für die Weltmeisterschaft in Kroatien. Dort wird zusätzlich zwischen der „A-League“ und der „B-League“ unterschieden. Abhängig von den ertanzten Punkten wird man in die zwei Kategorien eingeteilt. Wir haben uns mit 9 von 11  Beiträgen für die WDM qualifiziert, davon 3 in der A-League. Einen Überblick über unsere genauen Platzierungen findet ihr auf unserer Facebook Seite (TSV Black Diamonds).

Es war ein sehr erfolgreiches und lustiges Wochenende für die TSV Black Diamonds Family. Jetzt haben  aber auch wir einmal Osterferien und trainieren erst wieder kurz bevor die Schule beginnt…

Shine bright und bis zum nächsten Mal!

By | 2017-04-15T11:11:25+00:00 April 15th, 2017|Categories: Meisterschaften|0 Comments

Leave A Comment